Schizophrenie

Die paranoide Schizophrenie ist eine wahnhafte Störung. Wenn man einen Wahn hat, kann es zu unterschiedlichen Symptomen kommen. Diese Symptome möchte ich jetzt aufzählen. Zunächst gibt es einmal das bekannte Stimmen hören, das ist der akustische Wahn. Die Stimmen können unterschiedlich auftreten. Dazu gibt es einmal die dialogisierenden, die kommentierenden und die befehlenden Stimmen. An dieser Stelle möchte ich ein Beispiel abgeben, was diese Stimmen beinhalten können:

Dialogisierende Stimmen, sind: "Sie trägt eine blaue Jeans". "Sie trägt eine weiße Bluse".

Kommentierende Stimmen, sind: "Die blaue Jeans ist häßlich". "Die weiße Bluse ist nicht gewaschen".

Befehlende Stimmen können häufig von Mördern wahrgenommen werden, die diese zum Morden von einer anderen Person aufrufen. Diese Befehle können sich wie folgt anhören:" Du sollst töten !" "Du sollst töten!" "Du sollst töten!" Auf diese Weise kann man sich vielleicht das Stimmen hören in der paranoiden Schizophrenie vorstellen.

Neben der akustischen Wahrnehmungssymptomatik, gibt es auch einen halluzinatorischen Wahn. Wenn man unter diesem Wahn leidet, kann man eventuell 15 rote Äpfel sehen, die sich blau verfärben. Diese Symptomatiken werden allgemein immer mit Tabletten behandelt.

Zunächst habe ich nur einmal den Wahn von einer paranoiden Schizophrenie erklärt. Demnächst werde ich mich noch um die Negativsymptomatik von einer Schizophrenie bemühen.